Wir über uns

Das Netzwerk

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit in Baden-Württemberg ist ein selbstorganisiertes und -finanziertes Netzwerk von rund 500 Professionellen aus:

  • Stadtteileinrichtungen und -projekten
  • Vereinen
  • Wohlfahrtsverbänden
  • Wissenschaft und Forschung
  • Öffentlicher Verwaltung
  • Kommunal- und Landespolitik
  • Wohnungsgesellschaften und Sanierungsträgern
  • Kommunal-, Berufs- und Fachverbänden

Der Vorstand

Vorstandsvorsitzende:

  • Gerald Lackenberger, Nachbarschaftswerk e.V., Stadtteilbüro Haslach, Freiburg
  • Gabi Silberborth, Soziale Dienste gGmbH, Pforzheim

Vorstandsbeisitzende & Planungsteam:

  • Jörg Ackermann, Mannheim
  • Dr. Clemens Back, Freiburg
  • Dieter Gohl, Bruchsal
  • Albrecht Keller, Stuttgart
  • Carsten Noack, Frankfurt/Main
  • Margit Sigel, Sindelfingen
  • Elke Vienken, Karlsruhe
  • Rainer Zingler, Mannheim

Das Ziel

Förderung einer integrierten, nachhaltigen sozialen Stadt- und Stadtteilentwicklung, insbesondere in Stadtvierteln/-quartieren mit besonderem Handlungsbedarf („überforderte Nachbarschaften“) durch:

  • Vernetzung von Akteuren der Sozialen Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung fachpolitischer Positionen
  • Förderung partizipativer Strukturen und Prozesse der Stadt(teil)entwicklung
  • Unterstützung örtlicher Initiativen zur Stadt(teil)entwicklung

Aktivitäten

Die LAG Soziale Stadtentwicklung & Gemeinwesenarbeit e.V. veranstaltet in der Regel jährlich ein landesweites Netzwerktreffen und greift dabei aktuelle Themen und Handlungsfelder der sozialen Stadtentwicklung auf.

Diese Landesnetzwerktreffen dienen dem interdisziplinären Austausch und sollen Impulse für die Arbeit vor Ort geben. Zugleich wird die Vernetzung und Kooperation der Akteure ausgebaut. Ebenso steht die LAG mit zahlreichen Projekten auf lokaler Ebene in Verbindung.

Darüber hinaus knüpft die LAG Kontakte zu Entscheidungsträgern auf Landesebene und ist aktives Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit, um stellvertretend für ihre Mitglieder auch fachpolitische Positionen auf Bundesebene zu entwickeln und zu vertreten.

In Kooperation mit dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg arbeitet die LAG zudem an der gesundheitsgerechten Ausgestaltung belasteter Wohnquartiere und damit an der angestrebten Verknüpfung soziallagensensibler Gesundheitsförderung und sozialer Stadt(teil)entwicklung.

 

Kontaktadressen

Fr. Gabi Silberborth, Dipl.soz.päd.
Familienzentrum Ost,
Zeppelinstr. 20
in 75175 Pforzheim

Tel.: 07231 / 15 45 600,

E-Mail: awo-fzost-silberborth [at] t-online [dot] de

 

Gerald Lackenberger, Nachbarschaftswerk e.V.,
Stadtteilbüro Haslach
Melanchthonweg 9b
in 79115 Freiburg

Tel: 0761-7679005,

E-Mail: gerald [dot] lackenberger [at] nachbarschaftswerk [dot] de

Die LAG bei Facebook

 

Kontoverbindung

LAG Soziale Stadtentwicklung

IBAN: DE79 6009 0700 0571 0360 07   BIC: SWBSDESS    Südwestbank